border=

Sie befinden sich in einer ganzheitlich und biologisch orientierten Zahnarztpraxis. Seit mehr als 25 Jahren betreibe ich die Praxis mit diesem Schwerpunkt. Dabei habe ich selbstverständlich ausgereifte moderen schulmedizinische Therapiekonzepte in meine Behandlungsmethoden integriert, allerdings nur, wenn diese nicht im Widerspruch zum biologisch naturheilkundlichen Denken stehen.

Zum einen werden in meiner Praxis Mund- und Kieferbereich in Bezug zum ganzen Körper gesehen, zum anderen bieten wir von der Schulmedizin bis dato oft nicht anerkannte naturheilkundliche, alternative Diagnose und Heilungsmöglichkeiten an. Häufig kommen diese auch ergänzend zum Einsatz. Damit ergibt sich ein sehr umfangreiches Diagnose und Therapieangebot, das durch ständige Fortbildung auf den neuersten Stand gebracht wird. Ein wichtiges Anliegen ist mir eine gründliche Information und Beratung über Behandlungsmaßnahmen.

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Tätigkeit umfasst die Umwelt-ZahnMedizin (UZM) Die Umwelt-Medizin beschäftigt sich als Teilgebiet der Schulmedizin mit krankmachenden Einflüssen der Umwelt auf den Körper, aus der sich wiederum die Umwelt-ZahnMedizin entwickelte, da in der Zahnheilkunde zwangsläufig Fremdmaterialien in den Mund/Kiefer eingebracht werden. Die UZM stellt ein Brückenschlag zur biologisch-ganzheitlichen Zahnmedizin dar und ergänzt diese in hervorragender Weise. Hieraus ergeben sich neue und erfolgreiche diagnostische und therapeutische Ansätze bezüglich diverser Allgemeinerkrankungen.

Schließlich legen wir besonderen Wert auf die Prävention, denn Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten lasssen sich durch gezielte Vorsorge- und Prophlaxemaßnahmen vermeiden. Auch hier kommen biologische Verfahren ergänzend zum Einsatz.