border=

Die Wurzelbehandlung ist aus naturheilkundlicher Sicht zweifelsohne die umstrittenste Behandlungsmaßnahme. Die Beurteilung reicht von perfekter (Schulmedizinische Sicht) Zahnerhaltungsmaßnahme bis hin zur absoluten Verteufelung wegen Herdwirkung/ Leichengifte (häufige Sicht der Heilpraktiker) Wurzelfüllungen können heute mit modernsten Verfahren (s.u.) perfektioniert werden, trotzdem bleibt die Herdgefahr.

Deshalb unser Weg:

Ist eine prothetische Versorgung zu erhalten oder sind beste Voraussetzungen gegeben , so dass Aussicht auf eine aus schulmedizinerscher Sicht erfolgreiche Wurzelfüllung besteht, wird diese mit modernster Thechnik und entsprechenden naturheilkundlichen Begleitmaßnahmen vorgenommen. Zum Abschluss kann eine potentielle Herdwirkung mittels EAV/Topas-Test etc. geprüft werden.

Unsere Wurzelfüllungsbehandlung:

- Wurzelkanalaufbereitung mit neuerster Technik
- Laserbezogene Wurzelkanallängenmessung
  (Reduzierung der Röntgenbelastung)
- bioverträgliche Wurzelfüllmaterialien (Vermeidung von Cortison,
  Antibiotika, Formaldehyd)
- Testung bzgl. Herdwirkung

Zurück